Nachtzielvorsatzgeräte

Anbei der neue Erlass mit den erforderlichen Unterlagen zur Genehmigungspraxis und zur Beantragung von Nachtzielvorsatzgeräten.


 Anbei der neue Erlass mit den erforderlichen Unterlagen zur Genehmigungspraxis und zur Beantragung von Nachtzielvorsatzgeräten. anbei der neue Erlass mit den erforderlichen Unterlagen zur Genehmigungspraxis und zur Beantragung von Nachtzielvorsatzgeräten. Der Besitz dieser Geräte (dual use Vorsatzgeräte, d.h. Nachtsichtgeräte die wahlweise auf ein Zielfernrohr als auch auf ein Spektiv etc. montierbar sind) war bisher und ist auch in Zukunft erlaubnisfrei. Diese Geräte müssen auch nirgends eingetragen werden. Hier geht es lediglich um die Erlaubnis diese Geräte auf eine Waffe zu montieren und dann bei der Jagd zu verwenden.
 

Erstellt am 18.03.2019
Zurück zur Übersicht