LRA Esslingen schließt für Besucher

Wegen der weiter steigenden Zahl der Corona-Erkrankten ist seit Mittwoch, den 17.03.2020 das Landratsamt Esslingen für den Publikumsverkehr geschlossen.

Erstellt am 18.03.2020

Unterlagen für Neuanträge, Ein- und Austräge von Waffen etc. können nach wie vor per Post zugesendet werden oder in den Briefkasten am Landratsamt, Pulverwiesen 11, 73726 Esslingen, eingeworfen werden. Die Unterlagen werden dann mit einer Rechnung zurückgesandt. Telefonisch ist das Landratsamt Esslingen nach wie vor erreichbar.
 
Allen, bei denen eine Jagdscheinverlängerung ansteht, muss das Landratsamt Esslingen mitteilen, dass aufgrund der ausstehenden Verfassungsschutzabfragen derzeit keine Jagdscheine verlängert werden dürfen. Der Verfassungsschutz wird pauschal für alle Jäger abgefragt, deren Jagdscheinverlängerung ansteht. Ein Antrag ist insoweit nicht notwendig. Damit ein schnellerer Ablauf gewährleistet werden kann, wird empfohlen, den Jagdschein ab dem 01.04.2020 zusammen mit der Jagdhaftpflichtversicherungsbestätigung an das Landratsamt Esslingen zu senden oder in den Briefkasten einzuwerfen. Die Jagdscheine werden nach positiver Rückmeldung vom Verfassungsschutz mit einer Rechnung zurückgesendet.
 
Die Verfassungsschutzabfragen sind seit 20.02.2020 auch für alle waffenrechtlichen Anträge erforderlich. Unter Umständen sind daher in Zukunft längere Bearbeitungszeiten zu erwarten.
 
 

Erstellt am 18.03.2020
Zurück zur Übersicht